Naturprodukte

TFSHRIMPS emphielt immer Laub in seinem Aquarium zu haben


10x Seemandelbaumblätter 11-13cm

Seemandelbaumblätter, auch bekannt als Blätter vom Katappenbaum (Terminalia Catappa), Indische Mandel, Badam oder halt als Catappa Leaves, eignen sich besonders für den Einsatz im Aquarium, Terrarium und Paludarium.

Die Wirkung der Seemandelbaumblätter war lange ein Geheimnis von erfolgreichen südostasiatischen Fisch- und Garnelenzüchtern.

Mittlerweile sind die Erfolge durch Seemandelbaumblätter kein Geheimnis mehr, denn sie werden bereits weltweit eingesetzt um die Wasserqualität zu verbessern.

Der pH-Wert des Aquariumwassers wird gesenkt, der Leitwert nur geringfügig beeinflusst und das Wasser wird mit wertvollen Wirkstoffen angereichert, die vorbeugend und heilend bei Mangelerscheinungen und Erkrankungen wirken, insbesondere bei:

Bisswunden,

Pilzinfektionen,

Parasitenbefall,

Lochkrankheit bei Diskus,

Schleimhautschäden,

Flossenfäule,

Laichverpilzung,

Kiemenwürmern.

Weitere Eigenschaften der Seemandelbaumblätter:

fördern die Laichbereitschaft,

helfen Garnelen bei der Hautneubildung,

dienen Bettas, Kampf- und Fadenfischen zum Schaumnestbau,

fördern bei Fischen die Schuppenbildung,

geben dem Aquarium ein biotopähnliches und natürliches Aussehen

binden Schwermetalle,

Darüber hinaus sind die Blätter ein sehr beliebtes Futter für Garnelen, Welse ,Krebse ,Betta's und werden auch besonders von Garnelen und Jungfischen gern als Versteckmöglichkeit genutzt.

3,89 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

5x Seemandelbaumblätter 20-22cm

Seemandelbaumblätter, auch bekannt als Blätter vom Katappenbaum (Terminalia Catappa), Indische Mandel, Badam oder halt als Catappa Leaves, eignen sich besonders für den Einsatz im Aquarium, Terrarium und Paludarium.

Die Wirkung der Seemandelbaumblätter war lange ein Geheimnis von erfolgreichen südostasiatischen Fisch- und Garnelenzüchtern.

Mittlerweile sind die Erfolge durch Seemandelbaumblätter kein Geheimnis mehr, denn sie werden bereits weltweit eingesetzt um die Wasserqualität zu verbessern.

Der pH-Wert des Aquariumwassers wird gesenkt, der Leitwert nur geringfügig beeinflusst und das Wasser wird mit wertvollen Wirkstoffen angereichert, die vorbeugend und heilend bei Mangelerscheinungen und Erkrankungen wirken, insbesondere bei:

Bisswunden,

Pilzinfektionen,

Parasitenbefall,

Lochkrankheit bei Diskus,

Schleimhautschäden,

Flossenfäule,

Laichverpilzung,

Kiemenwürmern.

Weitere Eigenschaften der Seemandelbaumblätter:

fördern die Laichbereitschaft,

helfen Garnelen bei der Hautneubildung,

dienen Bettas, Kampf- und Fadenfischen zum Schaumnestbau,

fördern bei Fischen die Schuppenbildung,

geben dem Aquarium ein biotopähnliches und natürliches Aussehen

binden Schwermetalle,

Darüber hinaus sind die Blätter ein sehr beliebtes Futter für Garnelen, Welse ,Krebse ,Betta's und werden auch besonders von Garnelen und Jungfischen gern als Versteckmöglichkeit genutzt.

2,89 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

50x Erlenzapfen

Wirkungsweise von Erlenzapfen

Erlenzapfen wird eine Pilz reduzierende bzw. bekämpfende und keimhemmende Wirkung nachgesagt. Dies ist der Grund, warum sich viele Aquarianer von den kleinen Zapfen eine gesundheitsfördernde Wirkung auf ihre im Aquarium gehaltenen Schützlinge versprechen. Auch zur Ansäuerung des Aquarienwassers können die Zapfen dienen: Der PH-Wert sinkt dabei also in einem Aquarium, das mit Erlenzapfen angereichert wurde. Diese Aufgabe können die Zapfen übernehmen, da in ihnen sogenannte Huminsäuren enthalten sind.

Auch optisch kann der Einsatz von Erlenzapfen im Aquarium Vorteile mit sich bringen: Nicht nur, dass die Zapfen selbst recht hübsch anzusehen sind, sie färben auch das Aquarienwasser leicht. In einem solch getrübten Wasser fühlen sich manche Aquarienbewohner wohler, da sie solche Wasserverhältnisse auch in der freien Natur vorfinden. Die Erlenzapfen selbst werden von manch einem Aquarienbewohner zudem gerne als Nahrungsquelle genutzt – Garnelen können die Zapfen zum Beispiel auf der Suche nach Mikroorganismen abgrasen.

Insgesamt betrachtet scheinen Erlenzapfen somit ein natürliches Mittel zu sein, das bei vielen kleineren Problemen weiterhelfen kann. Die Wirkungsweise von Erlenzapfen zu testen, empfiehlt sich dabei insbesondere für Aquarianer, die in ihren Becken keine Chemie einsetzen können oder möchten. Dennoch sind Erlenzapfen sicherlich keine Wunderwaffe: Erkrankungen von Aquarienbewohnern sollten aus diesem Grunde immer gründlich abgeklärt werden, damit abgewogen werden kann, welche anderen Mittel ggf. zum Einsatz kommen sollten.

2,99 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1